EU-Kongress

Liste aller Veranstaltungen | Liste der ReferentInnen |

Das Verhältnis von EU und China

Beschreibung

Zunächst wird das Verhältnis vor dem Hintergrund globaler Machtverschiebungen im historischen Kontext betrachtet, vom weltsystemtheoretischen Erklärungsansatz Andre Gunder Frank’s ausgehend - jenseits von Eurozentrismus.

Am ökonomischen Großprojekt „Neue Seidenstraße“ lassen sich konkret die Ausmaße außenwirtschaftlicher Veränderungen im Verhältnis China - Europa aufzeigen und wie die EU damit umgeht. Welche emanzipatorischen Möglichkeiten gemeinsamen, friedlich-sozialen und ökologisch-nachhaltigen Lebens könnten geschaffen werden, obwohl man vom „asiatischen 21. Jahrhundert“ ausgeht?

 



Themenstrang

Kritik und Visionen

Beginn

06.10 2018 um 11:30 Uhr

Länge der Veranstaltung

01:45 h

Veranstaltungstyp

workshop

Raum

Raum 5

Referent_in

Günter Küsters